kernig


kernig
Adj.
1. Obst: full of pips (Am. seeds)
2. fig. (markig) pithy; (kraftvoll) robust, vigorous; (derb) earthy
3. Wein: full-bodied, robust
4. Leder: full
* * *
pithy; chewy
* * *
kẹr|nig ['kɛrnɪç]
1. adj
1) (fig) Ausspruch pithy; (= urwüchsig) earthy; (= kraftvoll) robust, powerful; (sl = gut) great (inf)
2) (lit) Frucht full of pips
2. adv
pithily
* * *
ker·nig
[ˈkɛrnɪç]
adj
1. (markig) robust
der Auspuff dieses Sportwagens hat einen satten, \kernigen Klang this sports car's exhaust makes a lovely, powerful noise
2. (urwüchsig) earthy
die haben \kernige Sprüche drauf they come out with some earthy language
3. (voller Obstkerne) full of pips pred
* * *
1.
Adjektiv
1) (urwüchsig, markig) robust, earthy <language>; down-to-earth <remarks>; (kraftvoll) powerful, forceful <speech>; pithy <saying>

ein kerniger Mann/Typ — (ugs.) a robust and athletic man/type

2) (gehaltvoll, kräftig) full-bodied <wine>
2.
adverbial (urwüchsig, markig) robustly; (kraftvoll) forcefully
* * *
kernig adj
1. Obst: full of pips (US seeds)
2. fig (markig) pithy; (kraftvoll) robust, vigorous; (derb) earthy
3. Wein: full-bodied, robust
4. Leder: full
* * *
1.
Adjektiv
1) (urwüchsig, markig) robust, earthy <language>; down-to-earth <remarks>; (kraftvoll) powerful, forceful <speech>; pithy <saying>

ein kerniger Mann/Typ — (ugs.) a robust and athletic man/type

2) (gehaltvoll, kräftig) full-bodied <wine>
2.
adverbial (urwüchsig, markig) robustly; (kraftvoll) forcefully
* * *
adj.
pithy adj.

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kernig — ist der Name folgender Personen: Claus Dieter Kernig (* 1927), deutscher Politologe Wladimir Michailowitsch Kernig (1840–1917), Mediziner Siehe auch: Kernig Zeichen Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Kernig — Kêrnig, er, ste, adj. et adv. 1) Kerne, und in engerer Bedeutung, viele Kerne habend. Die Johannisbeeren sind sehr kernig. Kerniges Obst, welches Kerne hat; besser Kernobst. 2) Derbe, feste und dabey nahrhafte Theile habend; kernhaft. Kerniges… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kernig — Adj std. (16. Jh.) Stammwort. Zunächst in der Form kernicht (u.ä.), die dann dem allgemeinen Typ angepaßt wird. Die Bedeutung ist einerseits Kerne enthaltend , dann (von einer anderen Bildungsbedeutung ausgehend) zum Kern gehörig, zu den festen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • kernig — Adj. (Aufbaustufe) viel Kraft besitzend, robust Synonyme: fest, kräftig, kraftvoll, markig, stramm Beispiel: Er hat eine kernige Gesundheit und war schon seit dreißig Jahren nicht mehr krank …   Extremes Deutsch

  • kernig — einprägsam; treffend; lakonisch; kurz gefasst; lapidar; prägnant; urchig (schweiz.); natürlich; ungekünstelt; urwüchsig; …   Universal-Lexikon

  • kernig — 1. fest, kräftig, kraftvoll, markig, robust, stark, stramm, urwüchsig; (veraltet): kernhaft. 2. derb, eisenhart, fest, [glas]hart, stabil, stählern, stahlhart, stark; (ugs.): knochenhart; (emotional verstärkend, häufig abwertend): steinhart. * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kernig — Kern: Mhd. kerne, ahd. kerno und die nord. Sippe von schwed. kärna gehen auf germ. *kernan »Kern« zurück, das im Ablaut zu dem unter 1↑ Korn dargestellten gemeingerm. Substantiv steht. Beide Bildungen gehören mit verwandten Wörtern in anderen idg …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kernig — Vladimir, Russian physician, 1840–1917. See K. sign …   Medical dictionary

  • -kernig — ker|nig: 1) [↑ Kern (2)]: in der Nomenklatur der org. Chemie ein Grundwort von Zus. zur Benennung von ↑ Ringsequenzen, z. B. zwei , drei u. mehrkernig; 2) [↑ Kern (3)]: in der Nomenklatur der Koordinationsverb. svw. ↑ nuklear …   Universal-Lexikon

  • kernig — kẹr·nig Adj; 1 grob oder derb ↔ fein <ein Fluch, jemandes Sprache, jemandes Worte> 2 stark, sportlich und gesund ↔ weichlich <ein Typ; jemand hat eine kernige Natur> || NB: besonders für Männer verwendet 3 nicht adv; mit (vielen)… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kernig — kernigadj 1.vorzüglich,gründlich,straff,draufgängerisch.DerKernalsSinnbilddesBestenundVorzüglichsten.1900ff.soldundhalbw. 2.jung(aufeineweiblichePersonbezogen).Halbw1950ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.